Foto: Ana Pogačnik

Programm 2019

Liebe Menschen
Wieder liegt ein ausgefülltes Jahr hinter uns. Dank vielen von Euch, die bei einem unserer Seminaren oder in anderen Zusammenhängen mitgewirkt haben, wird uns das Jahr sehr stark und intensiv in Erinnerung bleiben. Was für ein Geschenk! DANKE Euch!!!
Wir haben immer mehr Orte, die uns stark anziehen und für die wir das Gefühl haben, dass sie eine besondere Aufgabe haben. So möchten wir einige von ihnen auch im kommenden Jahr mit Euch besuchen.

Seminar: 10. - 14. April 2019 in Toskana/Italien
Die Landschaft mit den Hohlwegen (um Sorano, Pitigliano und Sovana) und die Erlebnisse mit der Gruppe im Oktober 2018 dort haben uns so tief berührt, dass wir uns entschieden haben gleich im April noch einmal dorthin zu reisen.
Die Etrusker haben in dieser Tufflandschaft tiefe (an gewissen Stellen bis zu 25 m tief) Wege eingemeißelt, die wir als Inkarnationswege erlebt haben. Sie haben eine ähnliche Schwingung, wie der Weg, den eine Seele bei der Verkörperung erlebt.
Diese Landschaft hat aber auch eine ganz wichtige Rolle auf der kollektiven Ebene. Mein (Ana) Bild war, dass die Etrusker hier damals etwas vorbereitet haben, was für die tiefere Inkarnationder Menschheit sehr entscheidend wäre. Da sie zu schnell von den Römern überrollt wurden, konnten sie diese Entwicklungsstufe nicht wirklich ausleben und in die Welt bringen. Sie haben aber die Landschaft vorbereitet, so ist es möglich hier vieles zu heilen, auch auf der kollektiven Ebene.
Es gibt schon jetzt viele Voranmeldungen für das Seminar!
Bitte gebt uns bis zum 5. Februar 2019 Bescheid, ob ihr dabei sein möchtet, weil wir die Zimmervorreservierung für die Gruppe bestätigen sollten.

Seminar: 10. - 12. Mai 2019 in Wildhaus/Ostschweiz
„Die Urkraft als Basis für das tiefe Lebensvertrauen“
Diese Landschaft um Wildhaus herum ist innig mit der Urkraft der Erde verbunden. Als Menschheit haben wir die Bedeutung der Urkräfte der Erde vergessen. In den Bildern der Drachen und Riesen haben wir sie sogar in den Märchen in meisten Fällen zu den bösen zerstörerischen Kräften gemacht, aber eigentlich sind genau das die Kräfte, die das Leben auf der Erde ermöglichen, nähren und tragen. Der Zugang und die tiefe innere Verbindung mit diesen Kräften wird in meinen (Ana) Augen in dieser Zeit der intensiven Wandlung entscheidend sein. Sie sind es, die unser Lebensfundament bilden, sie geben uns innere Sicherheit, sie sind die tragenden Kräfte und damit die Basis für unser Lebensvertrauen. Die Menschen und das Seminarhaus Sunnehus sind offen und bereit, so möchten wir dort weiterarbeiten, diese Landschaft noch tiefer kennenlernen und sie in ihrem wahren Wesen erkennen.
Das Seminar organisieren wir nicht selber, sondern Seminarhaus Sunnehus (im Wildhaus), deswegen bitten wir Euch, dass ihr Euch direkt dort anmeldet: info@sunnehus.ch

Seminar: 20. - 23. Juni 2019 bei den Bruchhauser Steinen (zwischen Dortmund und Kassel)
„Die innere Vorbereitung für die Neue Zeit“
Wir leben in einer sehr intensiven Zeit, die man als Vorbereitungsphase für die Neue Zeit sehen kann. Wir werden dadurch mit den unterschiedlichsten inneren Herausforderungen konfrontiert, die wir als wichtige Aufgaben und gleichzeitig als Geschenke sehen können, wenn wir den ganzen Kontext der Erdveränderungen verstehen. Im Gegenteil werden wir in vielerlei Hinsicht überfordert, wenn wir den Prozess der Wandlung nicht bewusst miterleben.
Wir möchten Themen angehen, die uns in dieser Zeit alle betreffen und gemeinsam durch innere Prozesse gehen.

Internationales Tierkreis-Intensiv-Seminar: 26. Juni – 2. Juli 2019
in Korte/Slovenien mit Thomas
2019 treffen sich zum ersten Mal Praktizierende und Interessierte der Tierkreismedizin aus verschiedenen Teilen der Welt zu einem einwöchigen Intensivseminar. Es geht in dieser Woche darum, eine neue Tiefe und Wirklichkeit des Tierkreises zu erleben - sich auf verschiedenen Wegen immer inniger mit den drei grundlegenden Sphären des Tierkreises in uns zu vereinen: Dem himmlischen Tierkreis, dem Erdtierkreis und dem inneren Menschentierkreis in uns. Wir behandeln mit dem Tierkreis - uns selbst und andere, verwandeln Gegenaspekte in uns, arbeiten mit passenden ätherischen Ölen, verbessern unser ätherische Wahrnehmung und vieles mehr.
Seminarsprachen sind Deutsch und Englisch.

Eine Idee: Ende Juli/Anfangs August Arbeitsseminar im Tal der großen Steinkugel in Zavidovici (Bosnien)
Es geht um eine Kombination zwischen physischer Arbeit und innerer Arbeit. Nach der Erfahrung aus den letzten zwei Jahren können wir sagen: unvergessliche Erfahrung. Wir haben als Gruppe ein Einblick in das NEUE Zusammen-sein bekommen und das in der Realität auch erlebt. Es war unglaublich zu sehen, wie eine Gruppe von ca. 35 sehr unterschiedlichen Menschen so harmonisch wirken, arbeiten, heilen - zusammenleben kann. Viele erzählen noch heute, dass sie (Monate später) noch immer von der Kraft der Steinkugel getragen werden. Das ist ein zauberhafter Ort.

„Das Tor in das Neue erleben“
Wir haben uns beide in die zwei Orte in Bosnien verliebt: Die große Kugel in Zavidovici und die Pyramiden in Visoko, so möchten wir auch dieses Jahr ein Seminar dort anbieten. Wir würden von 13. (abends) bis 17. bei den Pyramiden und von 17. bis 20. Oktober (letzter Tag ist die Abreise) bei der großen Kugel sein.
Beide Orte haben eine ganz besondere Aufgabe in dieser intensiven Zeit der Wandlung und vor allem beim Entstehen des NEUEN (siehe dazu unser Buch „Die Wahrheit aus der Zukunft“). Sie tragen in sich das große Geheimnis des neuen Lebens auf der Erde, was uns in dem aktuellen Prozess unterstützen und tragen kann. Es hilft uns im Inneren eigene neue Wege zu entdecken und zu finden. Diejenigen, die schon mal dort waren, können sehr wahrscheinlich bestätigen: Man kommt nicht mehr als der Gleiche nachhause, wenn man sich berühren lässt. Diese beiden Orte sind ein Wunder des Lebens und wir werden ihnen zusammen auf einer ganz tiefen Ebene begegnen, sie kennenlernen und entdecken. Das wird eine Reise in das Neue.

Alle vorgeschlagenen Seminare und Reisen (außer der Tierkreis-Seminar in Slowenien) werden wir, Ana und Thomas, gemeinsam führen und begleiten.
Wir werden die Kräfte an sehr unterschiedlichen Orten in den Landschaften als Impulse für die eigenen Prozesse nutzen. Wir werden die Heilung der Landschaft im Spiegel unserer eigenen Heilung erleben.

Als Werkzeuge dafür werden wir geführte Meditationen, innere Übungen und eine besondere Art von Tönen nutzen. Dabei werden uns die Wesen der ätherischen Öle als Geburtshelfer zur Seite stehen. Dazu werden wir uns an die Tierkreiswesen wenden und ihre hoch transformierenden und heilenden Kräfte erleben.

Hoffentlich spricht Euch etwas davon an und wir werden zusammen das eine oder das andere erleben können. Wir würden uns sehr freuen!

Alle weiteren Informationen und Details zu den einzelnen Seminaren werden wir später an alle, die Interesse zeigen, verschicken.

Es wäre sehr hilfreich, wenn Ihr so bald, wie es Euch möglich ist, Eure Interesse zeigt. Am schnellsten geht es per E-Mail: ana.pogacnik@freenet.de
Danke!

Wir wünschen Euch allen ein fruchtbares und ruhiges Neues Jahr!

Ganz herzliche Grüße

Ana & Thomas

Hier das Programm für 2019 (als PDF).